RENO Lüneburg

Vereinigung der Rechtsanwalts- und Notarangestellten in Lüneburg e.V.

 

 

Wir über uns

Wir, die RENO Lüneburg Vereinigung der Rechtsanwalts- und Notarangestellten in Lüneburg e.V. sind eine Interessenvertretung, die am 13. Oktober 1986 gegründet wurde.

Derzeit hat unser Ortsverein über 100 Mitglieder; von Uelzen bis Ratzeburg und Dannenberg bis Hamburg.

Der satzungsgemäße Zweck ist die Wahrung, Vertretung und Förderung der beruflichen und wirtschaftlichen Interessen der Angestellten und Auszubildenden der Rechtsanwälte und Notare im Landgerichtsbezirk Lüneburg.

Wir sind Mitglied sowohl im Landes- als auch im Bundesverband.

 

Wir bieten unseren Mitgliedern

 

Unser Kollegialvorstand:

 

Kirsten Ahrens-Imhorst, Gründungsmitglied und seit1986 im Vorstand

Mitglied des Vorstandes der RENO Deutsche Vereinigung der Rechtsanwalts- und Notariatsangestellten e.V.

Ausbildungsberaterin im Landgerichtsbezirk Lüneburg, Mitglied im Berufsbildungsausschuss der Rechtsanwaltskammer Celle, stellvertretendes Mitglied im Prüfungsausschuss Lüneburg.

Telefon:

(0 41 31) 3 54 02

E-Mail:

k.ahrens-imhorst@reno-lueneburg.de

 

Jennifer Bergstaedt, seit 1998 im Vorstand.

Stellvertretendes Mitglied im Prüfungsausschuss Lüneburg 

Telefon:

(0170) 29 31 517

E-Mail:

JeBeRENO@aol.com

 

Tanja Hiniborch, seit 2004 im Vorstand.

Telefon:

(0160) 81 27 209

E-Mail:

t.hiniborch@reno-lueneburg.de

 

Monika Stemmer, seit 2018 im Vorstand.

Telefon:

(0176) 55 44 61 40

E-Mail:

stemmer@t-online.de

 

Saskia-Melanie Hepke, seit 2018 im Vorstand.

Telefon:

(0176) 62 88 64 82

E-Mail:

saskia.hepke@gmx.de

 

Geschäftsstelle
RENO Lüneburg e.V., Vor dem Weißen Berge 9, 21339 Lüneburg.

Telefon:

(0 41 31) 3 54 02

Fax:

(0 41 31) 98 16 04

E-Mail:

info@reno-lueneburg.de

 

Ziele

Wir, der Vorstand, sind nach unserer Satzung verpflichtet, die uns von der Mitgliederversammlung übertragenen Aufgaben zu erfüllen.
Unsere Bemühungen können jedoch nur von Erfolg gekrönt sein, wenn die Mitglieder - und auch Nichtmitglieder - Interesse an der beruflichen Weiterbildung haben.

Wir haben uns insbesondere folgende Ziele gesetzt:

a) Die Wahrung, Vertretung und Förderung der wirtschaftlichen und sozialen Belange der Mitglieder sowie deren fachliche Aus- und Weiterbildung, wobei die Pflege der Kollegialität einen besonderen Stellenwert einnimmt.

b) Einwirkung auf die Regelung des Ausbildungs- und Prüfungswesens, sowie die Weiterbildung und Durchführung desselben.

Als eine wesentliche Aufgabe sehen wir die Aus- und Weiterbildung der Kolleginnen und Kollegen durch Angebote entsprechender Seminare an.
Aufgrund von Gesetzesänderungen und sich ändernder Rechtsprechung, mit der wir ständig konfrontiert werden, ist gerade der Bereich "Fortbildung" ein bleibendes und immer aktuelles Thema.

Unsere angebotenen Seminare bieten eine qualifizierte Ausbildung, die zur Sicherung ihres Arbeitsplatzes und zur Erhöhung ihres monatlichen Einkommens führen können.

Machen sich von diesem Angebot Gebrauch

Durch Teilnahme an den Veranstaltungen werden auch die persönlichen Kontakte gepflegt.

RENO-Rechtschutz

Der Verein gewährt seinen ordentlichen Mitgliedern in arbeitsrechtlichen Angelegenheiten einen Kostenzuschuss in Höhe von bis zu € 200,00 zum Zwecke einer anwaltlichen Rechtsberatung oder für ein arbeitsrechtliches Verfahren. Der Antrag ist schriftlich mit Begründung an die Geschäftsstelole zu richten, über den der Vorstand entscheidet.

Dem Mitglied kann ein Zuschuss höchstens alle 2 Jahre, jedoch nicht vor Ablauf einer mindestens einjährigen Mitgliedschaft im Verein, gewährt werden. Der Zuschuss ist jedoch nicht höher als die tatsächlichen Kosten und wird nach Vorlage einer formgerechten Kostenrechnung unbar entrichtet.